IMG 7218

Am Dienstag, den 06.11.2018, besuchte der Forscher, Kinderbuchautor und schauspielende Vorleser Simak Büchel aus Bonn die Ense-Schule. Er stellte den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 6 sein Werk „Im Auftrag von Bogumil: Ein geheimnisvolles Päckchen“ vor. Mit facettenreicher Gestik und Mimik brachte er den Kindern ausdrucksstark die Helden seines Buches näher und zog dabei seine Zuhörer aktiv mit ins Ge-schehen ein. Tammo Fistel und seine Schwester Dodo bekommen zusammen mit ihrer arbeitslosen Mutter den Auftrag, ein geheimnisvolles Päckchen für Bogumil - die dunkle Seite der Macht -  nach Schweden zu bringen. Tammo ist ein echter Pechvogel, ständig passiert ihm etwas fürchterlich Peinliches. Büchel verrät den Kindern, dass er in dieser Hauptfigur eigene Kindheitserlebnisse verarbeitet hat. Weiter erzählt er über seine Reisen nach Schweden, Paraguay und Kenia. Dort habe er Ideen für seine Bücher gesammelt. Mit Bildern seiner Reiseein-drücke hinterlegte der Autor seine Lektüre und Erzählungen. So nahm er die Schülerinnen und Schüler mit zum Fähranleger nach Kiel und weiter nach Värmland zu einem einsam gelegenen schwedischen Holzhäuschen, das der Fami-lie Fistel Unterschlupf bot. Es war eine uralte Landschaft mit nackten Felsen, dicken Moospolstern und Kieferwäldern. Die Familie folgt den unheimlichen Brie-fen des ominösen Bogumil in eine wilde urwüchsige Gegend, ohne zu wissen, was sie erwartet. Dabei tauchen immer wieder massige dunkle Schatten auf, die hinter Hausecken und zwischen Bäumen lauern.

Schließlich berichtet Büchel noch von forschenden Affen, die im Regenwald von Kakamega in Kenia leben und die vielen Forscher beobachten, die dort auf den Forscherpfaden unterwegs seien. Auch hier habe er Inspirationen für seine Bücher gesammelt.