Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt die Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf. Das gilt besonders für die Abschlussklassen der

  • Hauptschule: Die Unterstützung kann ab der Klasse 7 erfolgen.
  • Unterstützt werden können die Schüler, in allen Fragen das Thema betriebliche Ausbildung betreffend, im Rahmen schulischer Weiterbildung oder schulischer Ausbildung, bei der Suche nach Praktikumsplätzen, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, bei Online – Bewerbungsverfahren.

Die Berufseinstiegsbegleitung stellt Kontakt zur Agentur für Arbeit her, gibt Informationen über Fördermöglichkeiten oder Unterstützungs-möglichkeiten bei Antritt einer Ausbildung: z.B. BAFÖG bei Aufnahme einer schulischer Ausbildung oder ABH (Ausbildungsbegleitende Hilfen bei Aufnahme einer betrieblicher Ausbildung).

Die Berufseinstiegsbegleitung steht aber auch bei allgemeinen Fragen, die einen erfolgreichen Übergang von Schule zum Beruf betreffen, zur Verfügung.

Die Unterstützung der Schüler geschieht in enger Absprache mit dem zuständigen Lehrer und der Schulleitung sowie der Agentur für Arbeit.

Eine Unterstützung des Schülers ist unter bestimmten Vorrausetzungen auch nach Verlassen der Ense-Schule, z.B. bei Ausbildungsaufnahme möglich.